Report Builder: Version 3.1.3 Release Notes (Cloud/Server/DC) | Actonic GmbH

Report Builder: Version 3.1.3 Release Notes (Cloud/Server/DC)

Allgemein

  • Globale Verbesserungen der Navigation: Wir haben die Architektur der App hin zu einem Mix aus SPA (Single Page Application) und MPA (Multipage Application) verändert, um eine bessere Navigation zwischen den Seiten zu ermöglichen. User können nun den Link einer Seite kopieren und teilen, um sicherzustellen, dass andere User dieselbe Seite betrachten. User können nun auch eine Seite reloaden. 

Berichte

  • Neuer Bericht: Ein neuer Quick-Report namens „Hierarchiebericht“ wurde hinzugefügt. Er ermöglicht die Ansicht von verlinkten Tickets in einer Baumansicht. Sie erhalten Sie schnell einen Überblick über ein gesamtes Projekt und eine große Anzahl an Tickets.
  • Fehlerbehebung: Für die Berichte Timeline und Pivot war es zuvor nicht möglich, die Ergebnisse nach einem einzigen Tag zu filtern. Diesen Fehler haben wir für alle Berichtypen und Zeiträume behoben (auch für einzelne Tage).
  • Verbesserung: Der Standardwert der Gruppierungsoption wurde angepasst. Für generische Timelineberichte ist nun die Gruppierung „nach Projekt gruppieren“ möglich, für einen Projektbericht die Option „nach Aufgaben gruppieren“.
  • Neue Eigenschaft: Wir haben die Option „Einzelauswahl/Mehrfachauswahl“ zu Feldtypen wie Projekt, User, Custom field und Aufgabentyp hinzugefügt.
  • Neue Eigenschaft: Wir haben den Feldtyp „Radiobutton“ hinzugefügt, um individuelle Scripted Reports flexibler zu machen.
  • Neue Eigenschaft: Wir haben die neue Funktion „SR.getCommentsBytTicket“ zur Scripted Report API hinzugefügt.
  • Neue Eigenschaft: Wir haben die neue Funktion „SR.getIssuesCountByJQL“ zur Scripted Report API hinzugefügt.

Stundenanzahl im Kuchendiagramm

  • Verbesserung: Die Gesamtzeit im Bericht zeigt nun die Summe an allen Zeiterfassungen in einem Kuchendiagramm an. Man kann zwischen der Gesamtzeit und dem für Menschen besser lesbaren Format wählen. 

Teams

  • Verbesserung: Wir haben das Feld „Userrolle“ so angepasst, das einem User nun individuell viele Rollen zugewiesen werden können.