Epic Status und Workflow Status | Actonic GmbH

Epic Status und Workflow Status

Sie arbeiten in agilen Projekten und organisieren Ihre User Stories nicht nur mit Komponenten und Versionen, sondern auch mit Epics? Wenn Sie Epics verwenden, können Sie manchmal folgendes Problem haben: das Epic ist geschlossen, es erscheint jedoch immer noch auf dem Epic-Panel, der Grund dafür ist, dass ein Epic zwei Status hat – einen Workflow Status und einen Epic Status, die unabhängig voneinander sind. Ein bisschen nervig, oder? Also, was können Sie tun, um diese unterschiedlichen Status zusammen zu bringen? Wir möchten eine Lösung vorschlagen.

Das Problem

Lassen sie uns das Problem genauer betrachten und versuchen es in einzene Teile zu zerlegen:

  1. Sie müssen zwischen Status und Epic Status unterscheiden, da Sie völlig unabhängig voneinander sind;
  2. Wenn der Epic im Backlog geschlossen wird, bedeutet das nicht auch, dass der Workflow Status geschlossen ist;

Umgekehrt, wenn der Workflow Status eines Epics geschlossen ist, führt dies nicht automatisch dazu, dass der Epic Status auch auf „geschlossen“ umgestellt wird. Außerdem, wenn sie nach dem Schließen eines Vorgangs keine Veränderungen erlauben, können Sie auch den Epic Status nicht mehr verändern. Sie müssen also das entsprechende Epic erneut öffnen, den Epic Status auf geschlossen setzen und anschließend wieder den Workflow Status in der Issue view auf geschlossen ändern.

Wie Sie sehen können, ist der Prozess sehr umständlich, besonders wenn Sie das regelmäßig tun müssen. Wir müssen also den Workflow anpassen, sodass dieser Ihr Problem behebt. Im Folgenden finden Sie eine Anleitung, wie Sie das Problem beheben können.

Die Lösung

Wenn Sie mit dem oben beschriebenen Problem konfrontiert sind, versuchen Sie die folgenden Schritte.

Bitte beachten Sie: in diesem Beispiel verwenden wir den „Software Simplified Workflow“. Die Namen Ihrer Transitions können sich also von denen in diesem Artikel unterscheiden.

  1. Wählen Sie All transitions des geschlossenen Status aus
  2. Klicken Sie auf Folgefunktion und fürgen sie eine hinzu
  3. Wählen Sie Update Issue Custom Field aus und drücken Sie auf Hinzufügen
  4. Wählen Sie den Epic Status aus dem Issue Custom Field Dropdown-Menü aus
  5. Fügen Sie dem Custom Field einen Wert hinzu. In unserem Beispiel sollte dieser Wert „geschlossen“ sein. (Wenn Sie die Transition für „To do“ hinzufügen, fügen Sie „To do“ ein, für geschlossen – fügen Sie „geschlossen“ ein usw.)
  6. Klicken Sie auf Hinzufügen

Jetzt wird der Epic Status den Issue Workflow Status widerspiegeln, sobald der Issue Status geschlossen ist. Wir hoffen, das hilft.

Verweis: https://confluence.atlassian.com/jirakb/linking-epic-status-to-the-epic-issue-status-881516333.html


Weitere Informationen finden Sie in unseren anderen Artikeln:

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben!

Folgen Sie uns auf LinkedIn, Facebook, XING und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter, um regelmäßig Updates, Tipps und Angebote direkt in Ihr Postfach zu erhalten.

WhatsApp-Chat
Please accept our privacy policy first to start a conversation.